Grigory Sokolov - Schubert / Beethoven/ Brahms

sokolov-schubert-beethovenGrigory Sokolov ist einer jener raren Pianisten, von dessen Live-Konzerten sich sagen lässt: Es ist immer ein einzigartiges Erlebnis, seine Lesarten sind unglaublich faszinierend. Noch rarer sind allerdings Pianisten, die so tonträgerflüchtig sind wie Sokolov. Die Nachhörbarkeit seiner Kunst ist ihm vollkommen unwichtig, erst in den letzten Jahren hat er seine Einstellung ein wenig geändert, neuerdings ist er bei der Deutschen Grammophon unter Vertrag. Diese Doppel-CD macht Mitschnitte aus Salzburg und Warschau von 2013 zugänglich, die Sokolovs elegante Exzentrik glänzend dokumentieren. Seine Finger führen Handlungsballette auf, sein Sinn für Timing und Kontraste macht aus Schuberts Impromptus D 899 und den Klavierstücken D 946 einen Slalom durch Gefühlswelten und aus Beethovens Hammerklavier-Sonate eine Konzentrationsübung. Und wie formvollendet selbst die Zugaben, kleine Stücke von Rameau, perlen und funkeln! Das macht schlichtweg glücklich. (Für den Jahresausschuss: Joachim Mischke)


Hörbeispiele durch Klick auf das Cover

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg

Archiv Jahrespreise