„Landscapes“. Werke von Haydn, Takemitsu, Bartók, Pärt

„Landscapes“. Werke von Haydn, Takemitsu, Bartók, Pärt. Schumann Quartet.   Die altehrwürdige, doch selbst in der zeitgenössischen Musik noch immer frische Gattung Streichquartett hat in den letzten Jahren durch viele hervorragende junge Ensembles neuen Aufschwung genommen. Die Konkurrenz ist groß. Gerade darum sollte man man bei dieser programmatisch wie interpretatorisch beeindruckenden Einspielung des Schumann Quartetts unbedingt die Ohren spitzen: ein Haydn, der im Adagio berührt und im Finale die Funken sprühen lässt! Ein Bartók, bei dem Modernität und anhaltende Kraft der Klänge zum Vorschein kommen!  Eine instruktive Ergänzung dazu bilden die flächtig angelegten Partituren von Tōru Takemitsu und Arvo Pärt. All diese Kompositionen spielen die vier jungen Musiker mit Tiefenschärfe und einer furiosen, beglückend risikoreichen Virtuosität  sowie einer musikalischen Intensität, für die es nur eine passende Redewendung gibt: Sie sitzen an der vordersten Stuhlkante. (Für den Jahresausschuss: Michael Kube)

Hörbeispiele durch Klick auf das Cover

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg

Archiv Jahrespreise