Kai Engelke

Kai Engelke. Foto: Ingo NordhofenKai Engelke, geb. 1946 in Göttingen, aufgewachsen in Hildesheim, Berlin und Wyk auf Föhr, Abitur in Gießen, Gabelstaplerfahrer bei der US-Army in Gießen, Redaktionsvolontariats bei dpa – Frankfurt/Main, Pädagogikstudium in Hildesheim, ständige Zusammenarbeit mit Musikern (3 CDs) und bildenden Künstlern (mehrere Einzelausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen), bisher 26 Einzelveröffentlichungen bzw. Herausgaben (Erzählungen, Lyrik, Lieder, Romane, Sachbuch, Dokumentationen), Herausgeber des Handbuches „Straßenmusik“, Beiträge in mehr als 100 Anthologien (Rowohlt, Fischer, Heyne, dtv u. a.), Beiträge in Schulbüchern, Mitarbeit bei Tageszeitungen, Rundfunk und TV, künstlerische Leitung und Organisation der Landesliteraturtage Niedersachsen/ Bremen 2001 und 2008, Tätigkeit als Konzertveranstalter in den Bereichen Folk, Blues, Singer/Songwriter, Lesungstätigkeit im gesamten Bundesgebiet, vorwiegend Konzertlesungen, literarisch-musikalische Programme u. a. auch für Kinder, ständiger Mitarbeiter des Musikmagazins FOLKER, mehrere Literaturpreise (u. a. Georg-Herwegh-Literaturpreis 1989, 1. Platz beim Hamburg-Wilhelmsdorfer Poetry-Slam 1999, Bestenliste „Das neue Buch in Niedersachsen und Bremen“ 2000); verheiratet, 5 Kinder, lebt in Surwold/Emsland als Schriftsteller, Liedersänger und Musikjournalist. Mitglied der Jury für die deutsche Liederbestenliste sowie seit Anfang 2011 in der Jury "Lieder und Songs" beim "Preis der deutschen Schallplattenkritik". www.kaiengelke.de
Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg