Rainer Nolden

Rainer Nolden, 1950 geboren in Düsseldorf, Studium in Köln und Düsseldorf (Anglistik/ Germanistik/ Musikwissenschaft/ Theaterwissenschaft, Promotion in Anglistik); Praktikum bei der Deutschen Welle in Köln, Volontariat bei der WELT in Hamburg und Bonn, anschließend Redakteur bei der WELT in den Ressorts Fernsehen und Kultur, dort sechs Jahre Leiter der Filmredaktion. Freier Mitarbeiter bei der Deutschen Welle und dem Deutschlandfunk (Köln). Buchveröffentlichungen unter anderem über Ella Fitzgerald, Count Basie und die Marx Brothers. Mitglied im "Preis der deutschen Schallplattenkritik" seit Ende der 80er Jahre.  

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg