Peter Kemper

kemper Peter Kemper (geb. 1950) studierte Philosophie, Germanistik und Sozialwissenschaften in Marburg; 1979 Promotion, wissenschaftlicher Assistent und Lehrbeauftragter; ab 1986 Leitung des "Abendstudios“, seit 1998 verantwortlicher Redakteur des Neuen Funkkollegs und seit 2003 Redakteur der täglichen Gesprächssendung „Doppel-Kopf“ im Hessischen Rundfunk, Frankfurt; ab 1981 regelmäßige Mitarbeit im Feuilleton der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ als Musikkritiker für Rock, Pop und Jazz; zahlreiche Veröffentlichungen zu Themen der Popularmusik, Alltags- und Jugendkultur in Zeitungen, Zeitschriften, Sammelbänden und Monographien; Mitarbeit am Handbuch der Musik im 20. Jahrhundert, 12 Bde., Bd.9, Jazz, Laaber Verlag 2003; letzte Veröffentlichungen: Der Aufstand des Ohrs – die neue Lust am Hören, Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 2006, The Beatles (Reclam, Stuttgart 2007) John Lennon (Suhrkamp, Frankfurt am Main 2007), Jimi Hendrix (Suhrkamp, Frankfurt am Main 2009); seit 1981 einer der Programmverantwortlichen für das Deutsche Jazzfestival, Frankfurt.
Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg