Heinz Zietsch

zietschHeinz Zietsch, geboren am 4. März 1947 in Heppenheim, Studium der Musikwissenschaft, Geschichte und Germanistik an der Universität in Frankfurt sowie Seminare an der Musikhochschule Frankfurt. 1968 bis 1975 Mitarbeit und Redakteur an den Ergänzungsbänden des Riemann-Musiklexikons (darin unter anderem Artikel über Shakespeare und Bernd Alois Zimmermann). 1976 bis 1980 freie Mitarbeit beim Hessischen Rundfunk Frankfurt, dabei Experimente mit besonderen Programmen (etwa Kombination von Stücken der Beatles mit Chansons von Guillaume de Machault), 1978/79 Mitarbeit bei der FAZ, 1980 bis 2010 Musikredakteur beim Darmstädter Echo. Aufsätze über Hindemith, zu Mozarts "Così fan tutte", über die Komponisten Per Norgard (dänische Musikzeitschrift) sowie Hans Ulrich Engelmann. Juror der Jury "Grenzgänge" beim "Preis der deutschen Schallplattenkritik" seit Sommer 2011.
Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg