Gabriele Haefs

haefs Gabriele Haefs, Jahrgang 1953, geboren in Wachtendonk am Niederrhein, aufgewachsen in Bad Godesberg, aus Studiengründen in Hamburg gelandet: Die rheinische Gelassenheit mischt sich deshalb inzwischen mit hanseatischem Temperament. Studium in Bonn und Hamburg in den Fächern Volkskunde, Sprachwissenschaft, Keltologie und Skandinavistik. Promotion 1982 mit einer Arbeit über irische traditionelle Musik und deren Rezeption und Vermarktung. Nach einigen Jahren als Verlagslektorin freie Übersetzerin und Autorin.

Vielfach ausgezeichnet (z.B. mit dem deutsch-norwegischen Willy Brandt-Preis, dem Akademika-Preis der Universität Oslo, dem Sonderpreis des Deutschen Jugendbuchpreises für das Gesamtwerk und dem Österreichischen Jugendbuchpreis). Aktuelle Buchveröffentlichung: „Auf der Suche nach Ibsens Badewanne“- eine andere Art Stadtführer zu Oslo (zusammen mit Anne Bubenzer) im Picus Verlag. 

Musikalische Schwerpunkte sind die Musikstile der keltischen und skandinavischen Länder, dazu viele Veröffentlichungen, z.B. als regelmäßige Mitarbeiterin der Musikzeitschrift "Folker" und deren Vorläufer "Michel". Mitglied beim "Preis der deutschen Schallplattenkritik" in der Jury "Lieder und Songs" seit Anfang 2011.
Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg