Manuel Brug

brug Manuel Brug, geboren 1965 in München, dort Studium der Theaterwissenschaft, Musikwissenschaft, Romanistik, Komparatistik und Publizistik. Mitarbeit beim Bayerischen Rundfunk, Beiträge beim Bayerischen Fernsehen für "Capriccio" und "Kulturweltspiegel". Seit 1988 Theater-, Musik- und Tanzkritiker bei der Süddeutschen Zeitung. Danach Redakteur bei Opernwelt, Wochenpost und Tagessspiegel. Seit 1998 verantwortlicher Redakteur für klassische Musik, Tanz und Musical bei der Welt. Beiträge für Radio, Fernsehen, diverse Zeitungen, Zeitschriften, und Anthologien. 1999 Kritikerpreis der Salzburger Festspiele.
Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg