Jahrespreisverleihung an den Pianisten Ronald Brautigam

Jahrespreisverleihung an Ronald Brautigam. Foto: Schmelz FotodesignWürzburg. Ronald Brautigam – vielseitig und virtuos -  gilt aber auch als einer der derzeit bedeutenden Hammerklavierspezialisten. Für seine überragende Gesamteinspielung der 32 Klaviersonaten Ludwig van Beethovens, erschienen auf dem schwedischen Label BIS, hatte ihn der Preis der deutschen Schallplattenkritik PdSK e.V.) 2015 mit einem Jahrespreis ausgezeichnet. Insbesondere hervorgehoben wurden dabei Ronald Brautigams „unvergleichlich klare, in Dynamik und Artikulation vitale und architektonisch kluge Interpretationen“ (wie es in der Jurybegründung heißt). Anlässlich seines Auftritts am 29. Juni beim Mozartfest Würzburg nahm der Pianist im würdevollen Rahmen des Kaisersaals der Würzburger Residenz aus den Händen von Sabine Fallenstein, Jurorin und stellvertretende Vorsitzende des PdSK, feierlich die Urkunde entgegen. Zuvor hatte Ronald Brautigam Mozarts Klavierkonzert C-Dur KV 246 gespielt – und war anschließend mit dem Konzert Es-Dur KV 449 zu hören. (Foto: Schmelz Fotodesign)


Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg