Ehrenpreis für die Stimme von Robert de Niro

Ehrenpreis-2017 an Christian BruecknerBonn. Kenner nennen ihn „The Voice“ oder „Die Stimme“. Denn als exzellenter Hörbuch-, Hörspiel- und Synchronsprecher ist Christian Brückner nicht nur die deutsche Stimme von Robert de Niro – er ist schlicht einer der Besten. Zudem verleiht er mit seinem eigenen Hörbuchverlag (Parlando – Edition Christian Brückner) Werken von Joseph von Eichendorff oder Charles Baudelaire, James Joyce, Franz Kafka oder Adalbert Stifter eine markante Stimme.

Für sein vielfältiges Schaffen erhielt Brückner (auf dem Foto links) am 18. Mai 2017 im Literaturhaus in München eine der wichtigsten Auszeichnungen der deutschen Kulturszene: den Ehrenpreis des PdSK (Preis der deutschen Schallplattenkritik e. V.). Michael Struck-Schloen, PdSK-Juror in der Kategorie Wort & Kabarett, überreichte die Preisurkunde nebst Blumen im Rahmen des Programms „Christian Brückner liest Philip Roth: Verschwörung gegen Amerika“.

In seiner Laudatio stellte Struck-Schloen den Preisträger in eine Reihe mit Hochkarätern wie Herbert von Karajan, B.B. King und Keith Jarrett, wofür sich Brückner gerührt bedankte – und zwar mit „dieser unverwechselbar knarzigen Stimme“, mit der er „selbst feinste atmosphärische Nuancen ausdrücken kann“, wie es in der Jury-Begründung heißt. (Foto: Hagen-Schnauss)

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg