The Jayhawks

09-the-jayhawks-xoxoNichts ist leichter als ein langbewährtes Konzept wie das der Jayhawks aus Minneapolis weiterzustricken, also Countryrock der milden, melodischen Art basierend auf feinen Harmoniegesängen zu liefern, wie die Band es seit Mitte der achtziger Jahre erfolgreich praktiziert hat. Nach dem Ende der anfänglichen Songwriter-Symbiose mit Mark Olson setzte Gary Louris das Konzept überwiegend allein fort, nicht ohne Eitelkeit, so dass eigene Ambitionen der Bandmitglieder eher ausserhalb Platz fanden. Hier nun, auf „XOXO“, dem Album Nummer elf, dürfen alle ran – schreibend und singend, und prompt wird der radiofreundliche Sound durch sensible Balladen wie „Ruby“ von Karen Grotberg oder durch von den Replacements inspirierte Rocker wie „Society Pages“ von Tim O’Reagan ergänzt. Das alles ist keine wirkliche Neuerfindung, aber der reife Move einer gestandenen Band, die nicht einstauben möchte. Zur Nachahmung empfohlen. (Für den Jahresausschuss: Christine Heise)

Hörbeispiele durch Klick auf das Cover

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg

Archiv Jahrespreise