Regine Müller

Regine Müller (Jahrgang 1962) begann mit sechs Jahren mit dem Klavierunterricht, mit 14 Jahren Orgelunterricht und studierte Musik an der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf mit dem Hauptfach Gesang (auch Opern- und Liedklasse), Nebenfach Klavier. Zahlreiche solistische Auftritte, für einige Jahre Mitglied der Gächinger Kantorei unter Helmuth Rilling. Studium der Neueren Literaturwissenschaft, Philosophie und Linguistik an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Seit 1988 freie Autorin der Rheinischen Post. Theaterarbeit am Theater Krefeld-Mönchengladbach (Orchesterdisponentin) und an der Deutschen Oper am Rhein Düsseldorf-Duisburg (Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Marketing und Dramaturgie). Seit 2003 freie Autorin für Print (u.a. Rheinische Post, Kölner Stadtanzeiger, Welt am Sonntag, Handelsblatt, K.WEST, TAZ, Neue Zürcher Zeitung, NMZ, Tagesspiegel, Opernwelt, Rondo, dpa [unter Pseudonym], Die Deutsche Bühne) und Radio (WDR3/WDR5 und SWR2), schreibt außerdem Programmhefttexte und gelegentlich Bücher ("Der kleine Wagnerianer" mit Enrik Lauer bei Beck, 2013).
Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg