Die aktuelle Bestenliste 4/2018 ist da!

bestenlste-117px-transparentBerlin, 15. November. Hiermit veröffentlicht der Preis der deutschen Schallplattenkritik (PdSK e.V.) die vierte Vierteljahresliste in 2018. Insgesamt haben 158 Kritiker die Neuveröffentlichungen des Tonträgermarktes im letzten Quartal gesichtet. Aufgeteilt in 32 Fach-Jurys nominierten sie 231 Titel für die Longlist und evaluierten aus diesem Pool schließlich 26 Siegertitel für die Bestenliste.

Die ausgezeichneten Künstler sind: Die Komponisten John Adams und Malin Bång, die Dirigenten Simon Rattle, Giovanni Antonini, Christophe Rousset, Walter Testolin, Lionel Meunier, sowie (posthum) Leonard Bernstein; die Berliner Philharmoniker, die Wiener Philharmoniker, das Kammerorchester Basel und das BBC Symphony Orchestra; die Pianisten Krystian Zimerman, Alexander Melnikov, Olga Pashchenko, Eugene Asti, Alain Planès, Yann Keerim sowie (posthum) Erroll Garner; der Organist Ben van Oosten, das Boulanger Trio, die Ensembles Les Talens Lyriques, Rossoporpora, Masques, Vox Luminis sowie das Neue-Musik-Ensemble Curious Chamber Players; der Sängerschauspieler Alexander Scheer, die DJane und Producerin Helena Hauff, die Sängerinnen Anna Calvi und Victoria Hanna, die Sopranistin Sophie Karthäuser, der Bariton Stéphane Degout, der Schlagzeuger Günter Baby Sommer, der Trompeter Till Brönner, der Lyraspieler Sokratis Sinopoulos, die Filmemacher Arno Oehri und Oliver Primus, der Schauspieler und Sprecher Tobias Moretti, Hörspielautorin Angela Gerrits, die Henrik Freischlader Band, die Metalband Mantar und die Folkgruppe „Les Poules à Colin“.

Bestenliste 4-2018

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg